Schweiz Mobil - Wanderland
Schweizer Wanderwege

Alp Grüm

Fotogalerie
Wandern in Alp Grüm
ViaValtellina

ViaValtellina
Etappe 6, Pontresina–Alp Grüm
alle zeigen

Via Albula/Bernina

Via Albula/Bernina
Etappe 8, Ospizio Bernina–Cavaglia
alle zeigen

Via Albula/Bernina

Via Albula/Bernina
Etappe 9, Cavaglia–Le Prese
alle zeigen

ViaValtellina

ViaValtellina
Etappe 7, Alp Grüm–San Romerio
alle zeigen

Lagh da Caralin

Lagh da Caralin
Route 725, Alp Grüm–Cavaglia
alle zeigen

Biken in Alp Grüm
Trans-Altarezia Bike

Trans-Altarezia Bike
Etappe 4, Arnoga (I)–Poschiavo
alle zeigen

Val di Campo

Val di Campo
Route 432, Poschiavo–Poschiavo
alle zeigen

Poschiavino Trail

Poschiavino Trail
Route 436, Livigno–Poschiavo
alle zeigen

Bernina Express

Bernina Express
Route 673, Samedan–Poschiavo
alle zeigen

Abseits der Strasse, südlich der Bernina-Passhöhe liegt auf 2091m die kleine Station Alp Grüm der Rhätischen Bahn. Von hier aus hat man einen wunderschönen Ausblick auf den Palü-Gletscher, den kleinen Palü-See und ins Bündner Südtal Puschlav.
Wären da nicht die modernen Aussichtswagen des Bernina-Express, man könnte sich in früheren Zeiten wähnen. Allein die Tatsache, dass keine Autos bis zum schmucken, aus Bruchsteinen gemauerten Stationsgebäude und dem angegliedertem Büffet/Hotel mit Blick auf den Palügletscher vordringen, ist ungewohnt.

Die RhB-Station Alp Grüm befindet sich auf 2091m an der Berninalinie von Pontresina nach Poschiavo und Tirano. Kaum setzt sich der Zug wieder talwärts in Bewegung, vollzieht er einen fotogenen Halbkreis und schlängelt sich in engen Kurven und Kehrtunnels hinunter ins südlich angehauchte, italienisch sprechende Val Poschiavo.

Auf der Alp Grüm und im nahen, bereits im Talboden gelegenen Cavaglia locken einfache, gemütliche Gasthäuser mit Puschlaver Spezialitäten, Engadiner Köstlichkeiten und Veltliner Weinen. Tags führen kleine, lohnende Abstecher zu den Gletschermühlen von Cavaglia, ins Naturschutzgebiet des Val da Camp oder zum Aussichtspunkt «Sassal Masone» mit dem kleinen, phantastisch gelegenen Kirchlein San Romerio.

Vor allem sind die Alp Grüm und auch Cavaglia aber Etappenorte auf dem viel begangenen Puschlaver Panoramaweg vom Berninapass nach Poschiavo. Im ersten Teil verläuft der Weg abwechslungsreich entlang des Bahntrassees. Ab Alp Grüm bis zum Ziel in Poschiavo überraschen dann zahllose Ausblicke ins Val Poschiavo.

Der Puschlaver Panoramaweg ist Teil der Via Valtellina, des kulturhistorischen Weitwanderwegs von Schruns (A) über Davos und Pontresina ins Puschlav und bis Tirano (I) im Veltlin.

Highlights

  • Station Alp Grüm - Bahnidylle pur: der aus Natursteinen gebaute kleine Bahnhof mit angrenzendem Hotel/Restaurant hat so gar nichts gemein mit der Trostlosigkeit zeitgenössischer S-Bahn-Haltestellen.
  • Panoramawegweg - Vom Bernina Hospiz führt ein ebener Weg entlang dem Lago Bianco zur Alp Grüm, dann im Zickzack hinunter nach Cavaglia und als Höhenweg mit Ausblick in Puschlav bis nach Poschiavo.
  • Lago Nero und Lago Bianco - nur wenige Meter trennen die beiden Bergseen am Berninapass, des einen Wasser fliesst gegen Norden und endet via Inn und Donau im Schwarzen Meer, des anderen fliesst gegen Süden und erreicht via Adda und Po die Adria.
  • Gletschergarten Cavaglia - unterhalb der Alp Grüm lohnen fast 10m tiefe Gletschermühlen einen erdgeschichtlichen Blick zurück um 20 bis 30'000 Jahre.
mehr lesenweniger lesen
Gut zu wissen

Ente turistico Valposchiavo
Stazione
7742 Poschiavo
Tel. +41 (0)81 844 05 71
Fax. +41 (0)81 844 10 27
info@valposchiavo.ch
www.valposchiavo.ch

Anreise und Rückreise Alp Grüm
Fahrplan SBB

Services
Hier finden Sie die Services zu Alp Grüm
alle Services zeigen
Sehenswürdigkeiten
Cavaglia–Poschiavo (Passo del Bernina)
Cavaglia–Poschiavo (Passo del Bernina)
alle zeigen
Übernachten
Albergo Altavilla
Albergo Altavilla
Poschiavo
Berghotel Sassal Masone
Berghotel Sassal Masone
Ospizio Bernina
Pensione Capelli
Pensione Capelli
Prada
Raselli Sporthotel
Raselli Sporthotel
Le Prese
Rifugio Saoseo CAS
Rifugio Saoseo CAS
Val di Campo
alle zeigen