Schweiz Mobil - Wanderland
Schweizer Wanderwege

Col du Marchairuz

Fotogalerie
Wandern in Col du Marchairuz
Jura-Höhenweg

Jura-Höhenweg
Etappe 14, Col du Marchairuz–St-Cergue
alle zeigen

Jura-Höhenweg

Jura-Höhenweg
Etappe 13, Le Pont–Col du Marchairuz
alle zeigen

Velofahren in Col du Marchairuz
Jura-Route

Jura-Route
Etappe 6, Vallorbe–Nyon
alle zeigen

Biken in Col du Marchairuz
Jura Bike

Jura Bike
Etappe 9, Le Sentier–Nyon
alle zeigen

Mont Tendre Bike

Mont Tendre Bike
Route 996, Le Sentier–Le Sentier
alle zeigen

Parkähnliche Landschaften mit farbenprächtigen Blumenwiesen und weiten Waldgebieten sowie immer wieder grandiose Ausblicke auf den Lac Léman und die Savoyer Alpen sind die prägenden Erlebnisse in der Landschaft am Col du Marchairuz.
Der Col du Marchairuz ist ein Jurapass im Kanton Waadt, der Aubonne nahe des Lac Léman über Bière oder St. George mit Le Brassus im Vallée de Joux verbindet. Die Passhöhe befindet sich auf 1447 m ü. M. inmitten des Regionalparks «Parc jurassien vaudois».

Nordöstlich des Col du Marchairuz befindet sich der Mont Tendre, mit 1679 m ü. M. die höchste Erhebung im Schweizer Jura und ein beliebtes Wanderziel. Vom Col du Marchairuz erfolgt der Aufstieg durch eine parkähnliche Landschaft bis zum Gipfel. Von den Savoyer bis zu den Berner Alpen, von den Vogesen bis zum La Dôle reicht der phantastische Rundblick. In der Nähe bietet sich für eine Rast das Chalet du Mont Tendre an, ein gemütliches Bergrestaurant mit ebenfalls prächtigem Panoramablick. Weitere Aufstiegsvarianten zum Mont Tendre nehmen ihren Anfang z.B. in Le Pont am de Joux, wobei dann die zu bewältigende Höhendifferenz beträchtlich grösser ist. Dieser Aufstieg ist Teil der Fernwanderung auf dem Jura-Höhenweg.

Auf dem Col du Marchairuz, wo ein gemütliches Hotel-Restaurant auf Gäste wartet, nehmen mehrere Themenwege des Parc jurassien vaudois ihren Anfang: Zwei je 9 km lange Rundwege zu Botanik und Geologie beginnen und enden direkt beim Hotel und beanspruchen ca. 3,5 bis 4 Stunden. Der Weg der Jurablumen ist vor allem im Frühsommer ein Erlebnis, wenn die Wiesen farbenfroh blühen.

Der Parc jurassien vaudois ist ein rund 100 km² grosser Regionalpark auf dem breiten Höhenrücken der vordersten Jurakette zwischen den Passstrassen des Col de la Givrine im Südwesten und des Col du Mollendruz. Das Parkgebiet ist charakterisiert durch ausgedehnte Wälder und Juraweiden. Ein Parkinfozentrum orientiert in St. George an der Strasse von Aubonne zum Col du Marchairuz über alle Angebote und Sehenswürdigkeiten des Parks.

Highlights

  • Parc jurassien vaudois - grosser Regionalpark im Waadtländer Jura zwischen den Passstrassen des Col de la Givrine und des Col du Mollendruz.
  • Parkinfozentrum - in St. George an der Strasse von Aubonne zum Col du Marchairuz, informiert über alle Angebote und Sehenswürdigkeiten des Parc jurassien vaudois.
  • Mont Tendre - mit 1679 m ü. M. der höchste Berg im Schweizer Jura. Das Panorama reicht von den Savoyer bis zu den Berner Alpen und von den Vogesen bis zum La Dôle.
  • Jura-Höhenweg - ein Fernwanderweg, der von den östlichsten Ausläufern des Juras bei Zürich bis in der Nähe von Genf und dabei auch über den Col du Marchairuz führt.
mehr lesenweniger lesen
Gut zu wissen

Vallée de Joux Tourisme
Centre Sportif
1347 Le Sentier
Tel. +41 (0)21 845 17 77
Fax. +41 (0)21 845 50 08
info@valleedejoux.ch
www.myvalleedejoux.ch

Anreise und Rückreise Col du Marchairuz
Fahrplan SBB

Services
Hier finden Sie die Services zu Col du Marchairuz
alle Services zeigen